Mittwoch, 16.08.2017 19:12 Uhr

Flugplatz Tannheim – ohne Tannkosh

Verantwortlicher Autor: Andi Schmidt Tannheim (D), 01.01.2016, 16:30 Uhr
Presse-Ressort von: Andi Schmidt Bericht 4938x gelesen
Abflug einer *Mooney* am Flugplatz Tannheim
Abflug einer *Mooney* am Flugplatz Tannheim  Bild: Andi Schmidt www.andi-schmidt-aviation.de

Tannheim (D) [ENA] Ein Besuch des Flugplatzes Tannheim, Nähe Memmingen war das Ziel im Spätherbst. Das Saisonende mit vermehrtem Flugverkehr stand an, bevor sich Mensch und Flugzeug in die Winterpause begeben. Am Flugplatz mit einer legendären Vergangenheit durch ein besonderes Event: Tannkosh!

Nur noch wenige hundert Meter von der Zufahrt zum Betriebsgelände des Flugplatzes entfernt, kommen automatisch viele Erinnerungen empor. Viele Male wurde diese Anfahrtsroute über Egelsee von mir gewählt. Von Weiten konnte man bedingt durch die freien Felder und Äcker bereits die vielen Gastflugzeuge, Zelte und Fahnen der Ausstellerstände sehen. Einmal im Jahr war *Tannkosh-Zeit*. Zuletzt in 2013. Nach zwei Jahren Pause und der im Oktober 2014 Bekanntgabe bezüglich der Einstellung und Beendigung von *Tannkosh* war die Neugier groß.

Emotionen und Erinnerungen werden wach...

Erstaunlich viele Gäste befinden sich auf dem Flugplatzgelände. Das gute Wetter mit viel Sonnenschein aber kühlen Temperaturen lockte die Besucher an. Auf der Terrasse des Restaurants ist jeder Platz besetzt. Einige Starts und Landungen von Kleinflugzeugen und Gyrocopter sorgen für das Interesse der Zuschauer. Am Flugzeug-Hangar treffe ich Max und Matthias Dolderer. *Es geht auch ohne Tannkosh* antwortet der Flugplatzgründer Max Dolderer spontan. Sein Sohn Matthias blieb mir eine Antwort schuldig, aber sein Blick genügte mir. Auch ihm scheint der Gedanke an das *Tannkosh-Feeling* viel an Erinnerungen *wachzurütteln*.

Viele tausend Besucher, mehr als 1.000 Gastmaschinen und Fliegerfreunde aus Nah und Fern. Unvergessen der Red-Bull-Pilot Guido Gehrmann in seinem *Microjet* Typ *Bede-5*. Zeigte er doch mit dem kleinsten, bemannten Düsenjet perfekte schnelle Überflüge während der Veranstaltung in 2012. Die letzte Präsentation des bekannten Jets aus dem *James Bond Film* für viele Gäste hier in Tannheim. Im Mai 2013 verunglückte Guido Gehrmann tödlich mit diesem Jet nach technischen Problemen mit dem Triebwerk in der Nähe des Innsbrucker Flughafens.

Unvergessene Präsentationen...

Einmalig auch die Erinnerung an das *Looping-Battle* zwischen Rainer Wilke und Matthias. Wer schafft mehr *Loops* in drei Minuten? Rainer mit seinem Red-Bull-Helikopter vom Typ *Bo-105* oder Matthias mit dem für Kunstflug geeigneten einmotorigen Flächenflugzeug *Edge-540*? Mit einem Ergebnis von 18:18 blieb es beim *Remis*, dem unentschiedenen Ausgang des sportlichen Wettkampfes. Ein besonderes Erlebnis für mich ein Mitflug mit der zweimotorigen Propellermaschine vom Typ *Twinbeech Model-18*, Hersteller *Beechcraft*, Baujahr 1959, pilotiert vom Schweizer Carlo Ferrari. Seine silberfarbene, auf Hochglanz polierte *alte Lady* war eines der *Highlights* zur Veranstaltung in 2011.

So bleiben viele gemeinsame Erinnerungen an *Tannkosh* fest im Gedächtnis verankert. Jedem seine persönlichen Gedanken und Erlebnisse. Matthias war auch im Jahr 2015 reichlich durch seine erfolgreiche Teilnahme am *Red-Bull-Air-Race* beschäftigt. Mit Abschluss der Rennsaison hatte er einen guten fünften Gesamtplatz erreicht. Und einmal davon sogar Platz drei im Rennen von *Las Vegas*. Mit viel *Herzblut* liefert er seine Leistung; mindestens genau so viel wie mit seiner Schwester Verena als die Organisatoren und Veranstalter des legendären *Tannkosh* am kleinen Flugplatz Tannheim. Beiden wünsche ich viel Erfolg in ihren Zielen sei es beim *Air-Race* oder in der Flugschule Tannheim.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.